8. April 2018

Lenkungsdämpfer ist hin


Nach etwa 80'000 Kilometer hat nun auch der stärkere Lenkungsdämpfer den Geist aufgegeben.
Zur Erinnerung, der normale Dämpfer hatte ich dreimal innerhalb von wenigen  Jahren ausgetauscht. Am längsten hatte das 34mm Model 4‘000km gehalten, in Namibia dann nur 600km. Dann habe ich den Tipp bekommen dass es ein 50mm Dämpfer gibt, diesen habe ich dann im 2014 eingebaut. Nun ist der auch hin aber wir sind besonders in den letzten Monaten viele sehr schlechte Pisten gefahren. Überhaupt haben wir unserem Nelson in den letzten 4 Jahren einiges zugemutet auf den fast 100‘000 Kilometer auf den Strassen des südlichen Afrikas.

Nun bin ich auf der Suche eines Ersatzes. Bei Mercedes will man dafür fast Fr. 300, was mir doch etwas viel ist. Aber in Namibia, wo der Bus zur Zeit steht, ist er auch nicht billiger zu haben. Im Internet finde ich nur andere Fabrikate als Ersatz, welche zwar billiger sind ich aber nicht weiss ob sie qualitativ ebenbürtig sind.

Falls mir jemand einen Tipp hat wäre ich dankbar.
Original ist es die Teilnummer A 0004636632  von Stabilus, als Ersatz werden im Netz welche Febi-Bilstein und von SWAG angeboten.


NACHTRAG 28.07.2018
Da je einer von den beiden Fabrikate zusammen Fr. 60.- billiger waren als das Original bei Mercedes, habe ich je einen kommen lassen und nach Namibia geschickt. Wo ich dann einen davon im August einbauen werde, denn am 23.08.2018 fliegen wir wieder nach Windhoek.

NACHTRAG 29.07.2018
Auf unserer letzten Reise haben wir mit dem neuen Lenkungsdäpfer ca. 20'000km zurück gelegt. Er hat sich wie sein Vorgänger bewährt und wird voraussichtlich wieder für viele weitere Kilometer halten,

Keine Kommentare: